Paartherapie

Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage…
Wenn es doch nur so einfach wäre — oder? Was uns die Märchen unserer Kindheit nämlich verheimlicht haben, ist, dass die eigentliche Geschichte eines Paares erst am Ende des Märchens beginnt.

Insbesondere wenn aus einem Liebespaar ein Elternpaar wird, kann das eine Beziehung mächtig durchrütteln und manchmal ist es unglaublich schwer allein aus dem Liebesdickicht herauszufinden. In meiner Arbeit als systemische Paar- und Familientherapeutin i.A. begleite ich Paare durch schwierige Zeiten: Mal als Dolmetscherin, mal als Brückenbauerin, mal als Mediatorin, mal als Liebesreanimateurin, mal als Impulsgeberin und manchmal einfach nur als Raumhalterin für Prozesse.

Eine Paartherapie ist besonders dann wichtig, wenn sich die Konflikte negativ auf euren Lebensalltag und die psychische Gesundheit auswirken. In dem Fall kann die Paartherapie der Weg aus einem Teufelskreis sein, der allein nur schwer zu durchbrechen ist.

Familientherapie

Systemische Familientherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, dessen Schwerpunkt auf dem sozialen Kontext gewisser Schieflagen und Störungen in der Familie liegt. Das bedeutet, dass wir in der Familientherapie nicht nur auf den einzelnen Menschen schauen, sondern auf die Interaktionen zwischen den Mitgliedern der Familie und deren sozialer Umwelt. Probleme werden nicht als Eigenschaften einzelner Personen gesehen, sondern als Ausdruck der aktuellen Kommunikations- und Beziehungsbedingungen in einem System.

Auch in Fällen eines vorübergehenden Ungleichgewichts aufgrund von Trennung, Trauer oder anderen Krisen unterstützt die Familientherapie dabei, die Last nicht allein tragen zu müssen und das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Seit 2020 betreue ich Paare und Familien auch online. Paare und Familien aus Rostock und Umgebung finden mich darüber hinaus in meiner Warnemünder Praxis.